Home
Unsere Chöre
Der Kinderchor
Der FunMusicChor
Der gemischte Chor
Alte Garde
Termine
Über uns
Kontakt

 

 Alte Garde

„Grüß Gott mit hellem Klang……!“

So klingt es jedes Mal zum Auftakt aus den Kehlen der Sänger der „Alten Garde“, wenn sie sich zu ihrem gemütlichen Beisammensein ein

finden. Der ehemalige Sängergruß des Deutschen Sängerbundes lebt noch, zumindest in unserem Kreis. Und Triebfeder für unsere Zusammenkünfte is

t die Freude an Gesang und Geselligkeit.

 

Bekanntlich hat unsere Generation eine Vorliebe für das Althergebrachte, für volkstümliche deutsche Chorliteratur, für gefühlvolle Melodien mit Ausdruckskraft oder auch mit Schmiss. Wer kennt heute noch die Lieder von Friedrich Schiller „Ach du klarblauer Himmel…“ oder „Am Brunnen vor dem Tore…!“ oder „Es löscht das Meer die Sonne aus…“? Wir, die gestandenen Männer der Alten Garde. Unser Repertoire beinhaltet neben vielen anderen Kompositionen auch diese Titel.

 

Über 35 Jahre existiert nun schon die „Alte Garde“. Allesamt Mitglieder des Liederkranz Zuffenhausen, die sich als Senioren zu einer Sängergruppe zusammengeschlossen haben. Otto Rühle, ehemaliger Liederkranzler, ergriff im Jahre 1970 die Initiative, einen Männerchor ins Leben zu rufen.

Es war die Zeit, als sich der Liederkranz nur noch mit gemischter Chorliteratur beschäftigte. Dieser Chor entwickelte sich bald zu eine stattlichen Größe von rund 25 Mann. Ab 1982 übernahm Otto Bauer die Leitung, bis er diese dann später an unseren bis heute tätigen Organisator Paul Kilgus weitergab. Im Lauf der Jahre raffte der Tod leider mehr Männer dahin, als neue hinzukamen, so dass die Chorstärke nunmehr auf gerade noch 12 Sänger geschrumpft ist. Hiervon singen mehr als die Hälfte aber auch noch aktiv im Gemischten Chor des Liederkranzes.

Wenn sich die „Alte Garde“ auch als Teil des Liederkranzes fühlt, so führt sie doch in gewisser Hinsicht ein Eigenleben. Wir haben weder Vereinsstatus noch eine Satzung und der Leiter (Paul Kilgus) wie auch der Dirigent (Hugo Heine) arbeiten ehrenamtlich.

Unsere Zusammenkünfte sind nachmittags jeweils am er

sten Mittwoch eines Monats in irgendeinen Vereinsgaststätte im Raum Zuffenhausen/Bad Cannstatt. In freundschaftlicher, geselliger Runde verbringen wir dann immer bei einem guten Viertele oder einem Glas Bier und einem Vesper ein paar fröhliche Stunden mit Gesang und Unterhaltung.

Damit unsere Frauen und Witwen verstorbener Sänger nicht zu kurz kommen, sind sie zweimal jährlich bei uns zu Gast. Jeweils im Frühling, wenn’s draußen warm wird, verbringen wir zusammen einen gemütlichen Nachmittag in einem Biergarten und sorgen dafür dass keine Langeweile aufkommt. Zuguterletzt verwöhnen wir dann am Jahresende unsere Frauen bei eine gemeinsamen Jahres- bzw. Weihnachtsfeier.

 

Hugo Heine