Alte Garde

„Grüß Gott mit hellem Klang……!“


So klingt es jedes Mal zum Auftakt aus den Kehlen der Sänger der „Alten Garde“, wenn sie sich zu ihrem gemütlichen Beisammensein einfinden. Der ehemalige Sängergruß des Deutschen Sängerbundes lebt noch, zumindest in unserem Kreis. Und Triebfelder für unsere Zusammenkünfte ist die Freude an Gesang und Geselligkeit.

Über 35 Jahre existiert nun schon die „Alte Garde“. Allesamt Mitglieder des Liederkranz Zuffenhausen, die sich als Senioren zu einer Sängergruppe zusammengeschlossen haben. Otto Rühle, ehemaliger Liederkranzler, ergriff im Jahre 1970 die Initiative, einen Männerchor ins Leben zu rufen.

Wenn sich die „Alte Garde“ auch als Teil des Liederkranzes fühlt, so führt sie doch in gewisser Hinsicht ein Eigenleben.

Unsere Zusammenkünfte sind nachmittags jeweils am ersten Mittwoch eines Monats in irgendeiner Vereinsgaststätte im Raum Zuffenhausen/Bad Cannstatt. In freundschaftlicher, geselliger Runde verbringen wir dann immer bei einem guten Viertele oder einem Glas Bier und einem Vesper ein paar fröhliche Stunden mit Gesang und Unterhaltung.



Alte Garde